Deutsch

News RSS

Die Maßnahmen rund um das Coronavirus Covid-19 hat die Sportwelt erschüttert. Internationale Ligen wie die NBA oder die Serie A in Italien haben bereits frühzeitig die Saison beendet. Normales Mannschaftstraining ist in diesen Wochen nicht möglich. Spieler bekommen Trainingspläne von ihren Konditionstrainern und sind angehalten, sich in den eigenen vier Wänden fit zu halten. Was bei Ausdauersportlern wie etwa Radsportlern oder Läufern gut und problemlos auch über einen längeren Zeitraum funktionieren kann, stellt Schnellkraft- und Mannschaftssportler vor ungeahnte Probleme.  Es ist grundsätzlich möglich, das Training über kurze Zeit auf diese Art und Weise zu gestalten, doch wenn dieser Zustand über mehrere...

Weiterlesen

Mehr als die Hälfte der Menschen im deutchsprachigen Raum hat mit Schlafstörungen zu kämpfen. Permanente Verfügbarkeit, künstliches Licht, moderne Medien oder ein hartes Training am Abend nehmen uns die Fähigkeit zur Entspannung und Erholung. 

Schlaf ist für jeden Menschen enorm wichtig. In der Nacht verarbeitet der Körper jene Reize, die er am Tag zuvor erfahren hat. Egal, ob mentale oder körperliche Reize. Muskeln wachsen bzw. regenerieren sich in der Nacht. Hormone werden in der Nacht gebildet. Guter Schlaf ist quasi nichts anderes als ein Putztrupp, der den im Laufe des Tages gesammelten Müll wegfegt. In der Nacht verarbeiten wir nicht nur körperliche Reize, sondern auch Emotionen und Erfahrungen. 

Weiterlesen

Der 1. Januar 2018 hat der Sportwelt eine neue Möglichkeit geboten. Mit der Streichung des Cannabinoids CBD (Cannabidiol) von der Liste der verbotenen Substanzen wurde dem Wunsch vieler Spitzensportler entsprochen, welche von den regenerationsfördernden Eigenschaften von CBD profitieren wollten. Der 1. Januar 2018 war leider auch der Beginn vieler Missverständnisse. Wir haben bereits in einem früheren Blog darüber geschrieben, was Sportler beim Kauf von CBD-Produkten beachten müssen. Ein erster Dopingfall einer amerikanischen Triathletin, die eine THC-hältige CBD-Creme für den positiven Dopingfall, der ihr sechs Monate Sperre einbrachte, verantwortlich machte, rüttelte die Szene auf. Mit der Aktualisierung der WADA-Dopingliste für das Jahr...

Weiterlesen

Schädel-Hirn-Traumen, im Allgemeinen auch Gehirnerschütterungen genannt, können für den Betroffenen ein traumatisches Erlebnis sein. Die Auswirkungen eines Schädel-Hirn-Traumas sind nicht nur im Moment der Verletzung zu spüren, sondern können auch langfristige Folgen haben.  In manchen Sportarten ist das Risiko von Gehirnerschütterungen omnipräsent. Gerade Kontaktsportarten wie American Football, Boxen, Kickboxen oder aber auch der Fußball weisen ein hohes Risiko für Gehirnerschütterungen auf.  Was ist ein Schädel-Hirn-Trauma? Als Schädel-Hirn-Trauma (SHT) wird eine leicht traumatische Verletzung des Gehirns bezeichnet, manchmal auch als traumatische Hirnverletzung (TBI). Ausgelöst wird ein solches Trauma durch einen Schlag gegen den Kopf oder eine unnatürliche Änderung der Bewegungsgeschwindigkeit. Im...

Weiterlesen

CBD, Doping, THC, WADA -

Der Hype um CBD und die Aussicht auf eine neue Zielgruppe treibt leider einige Hersteller dazu, Sportlern nicht die volle Wahrheit zu erzählen. Warum Sportler nicht einfach so in einen Hanfshop gehen und sich ein X-beliebiges CBD-Öl kaufen sollten, erklären wir im neuesten CANNASPORT-Blog!

Weiterlesen

Stichworte